Sie sind Besucher Nr.: 62480 (in diesem Jahr)

Rennreglement

Die Durchführung der Einzelrennen erfolgt in Anlehnung an die Rahmenrichtlinien für Mountainbike-Schülerwettbewerbe des BDR 2016 und die Wettkampfordnung BDR/MTB 2016. Das gültige Reglement hängt bei den Rennen aus.

Alle Änderungen des Reglements zum Reglement der Vorsaison sind blau markiert!

Teilnehmer Anmeldung, Startgelder und Gebühren
Fahrräder Rennmodus
Haftungsausschluss Wertung
Klasseneinteilung Preise


Teilnehmer:

Teilnahmeberechtigt sind alle männlichen und weiblichen Lizenz- (LVO/IBRMV) und Hobbyfahrer MTB, für die im LBS Cup MTB entsprechende Rennklassen vorgesehen sind. Für alle Teilnehmer gilt Helmpflicht. Das Tragen von Handschuhen wird empfohlen.

Fahrräder:

Klassen 1 - 2:
Zugelassen sind alle MTBs und sonstigen Fahrräder in technisch einwandfreiem Zustand ohne elektrischen Antrieb.

Klassen 1 – 4:
In diesen Klassen dürfen dem Cross Country Rennen vorausgehende Technikwettbewerbe (Trial) ebenso wie die Slalomwettbewerbe und die CC-Rennen (auch Vario Race) mit Klickbedalen und anderen festen Verbindungen zwischen Schuhen und Pedalen gefahren werden. Wer die Technikwettbewerbe (Trial) ohne feste Verbindung zum Schuh und Pedal absolviert erhält zwei Bonuspunkte pro Parcours

Klassen 3 - 14:
Zugelassen sind alle MTBs mit einer Reifenbreite von mindestens 1,50’’ in technisch einwandfreiem Zustand ohne elektrischem Antrieb.

Haftungsausschluss:

Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch Fahrlässigkeit oder grobe Fahrlässigkeit entstehen. Jeder Teilnehmer erkennt den Haftungsausschluss durch seine Unterschrift bzw. die Teilnahme am Wettbewerb an. Bei der Teilnahme an allen Veranstaltungen besteht Helmpflicht. Der Teilnehmer ist für den technisch einwandfreien Zustand seines Sportgerätes verantwortlich. Unsportliches Verhalten kann zum Ausschluss vom Cup führen. Technik und XC-Rennen werden mit demselben Rad gefahren. Am Mountainbike dürfen keine Veränderungen vorgenommen werden. Ausnahme: Lenkerhörnchen dürfen abgeschraubt werden, Reifenwechsel.
Der Teilnehmer erteilt mit seiner Unterschrift das Einverständnis, dass die Ergebnisse mit Namen, UCI Code (sofern vorhanden), Jahrgang, Sponsor und Verein, und die Bilder vom Renngeschehen in der Presse und im Internet veröffentlicht werden dürfen.

Bei Personen unter 18 Jahren ist die Unterschrift eines Erziehungsbeauftragten oder eine Einverständniserklärung erforderlich.

Klasseneinteilung:

H = Hobby, L = Lizenz (LVO / IBRMV), m = männlich, w = weiblich
Klasse 1 m/w* Zwerge U9 H/L Jahrgang 2009 und jünger
Klasse 2 m/w Kids U11 H/L Jahrgang 2007 - 2008
Klasse 3 m/w Schüler 1 U13 H/L Jahrgang 2005 - 2006
Klasse 4 m/w Schüler 2 U15 H/L Jahrgang 2003 - 2004
Klasse 5 m/w Jugend U17 L Jahrgang 2001 - 2002
Klasse 6 m Junioren U19 L Jahrgang 1999 - 2000
Klasse 7 w Damen inkl. U19, U23, Senioren L Jahrgang 2000 und älter
Klasse 8 m Herren inkl. U23 und Senioren L Jahrgang 1998 und älter
Hobby-Cup:
Klasse 9 m/w Jugend U17 H Jahrgang 2001 - 2002
Klasse 10 m/w Junioren U19 H Jahrgang 1999 - 2000
Klasse 11 w Damen inkl. U23 und Seniorinnen H Jahrgang 1998 und älter
Klasse 12 m Herren inkl. U23 H Jahrgang 1988 - 1998
Klasse 13 m Senioren I H Jahrgang 1978 - 1987
Klasse 14 m Senioren II H Jahrgang 1977 und älter

In allen gemischt startenden Klassen werden die Fahrer(innen) nach männlich und weiblich getrennt gewertet.
In den Klassen 1 bis 4 fahren Hobby- und Lizenzfahrer(innen) gemeinsam und werden auch gemeinsam gewertet.
In den Klassen 5 bis 8 fahren nur Lizenzfahrer(innen) und in den Klassen 9 bis 14 sind nur Hobby-Fahrer(innen) erlaubt. In den Klassen 7, 8, 11 und 12 gibt es für die unterschiedlichen Altersklassen eine gemeinsame Wertung.
* Für die Klasse 1 gibt es keine Serienwertung, dafür aber die Möglichkeit mit drei gefahrenen Rennen ein LBS Cup Abzeichen (Aufnäher) zu erlangen. Das Abzeichen wird beim Finalrennen überreicht.


Anmeldung, Startgelder und Gebühren:

Startgebühr Klassen 1 - 4 3,- € + 2,- € (Aufwandspauschale)
Klassen 5 + 9 5,- €
Klassen 6 + 10 8,- €
Klassen 7,8,11 - 14 12,-€
Nachmeldegebühr Klassen 3-14 5,- €
Pfand für Startnummern alle Klassen 5,- € oder Lizenz
Leihgebühren für Transponder je nach Veranstalter 2,- € bis 4,- €
(bitte auf der Homepage des Veranstalters / des LBS Cup MTB nachschauen, bei welchem Rennen Transponder eingesetzt werden)

Die Voranmeldung muss bis spätestens 2 Tage vor dem Rennen beim jeweiligen Veranstalter per Post, E-Mail, online oder Fax eingegangen sein. Eine Nachmeldung vor Ort ist bis eine Stunde vor dem jeweiligen Rennen möglich. Die Startnummern sind bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start abzuholen. Das Startgeld ist am Renntag zu entrichten.

Rennmodus:

Klasse 1
Die Klassen 1 absolviert je nach Veranstalter ein verkürztes Cross-Country-Rennen und/oder einen Geschicklichkeitswettbewerb.


Klassen 2, 3, 4
Die Klassen 2 – 4 absolvieren entweder einen Technikparcours und ein Cross Country Rennen oder fahren ein Rennen nach dem System des "Vario Race" (beschrieben in den Rahmenrichtlinien für Mountainbike-Schülerwettbewerbe des BDR 2016 unter Punkt 3.5). Welches System bei den einzelnen Veranstaltern eingesetzt wird, ist den Einzelausschreibungen zu entnehmen.

Technikparcours:
Klasse 2: ein Parcours mit 5 oder mehr Sektionen und ohne Zeitlimit
Klasse 3 + 4: 1 Slalom auf Zeit; ein Parcours mit 5 oder mehr Sektionen und Zeitlimit
Die Klassen 2 - 4 erhalten im Technikparcours Zeitgutschriften für das anschließende XC-Rennen.

Beim anschließenden XC-Rennen starten die Fahrer im Jagdstart in der Reihenfolge ihrer Zeitgutschriften. Der größtmögliche Zeitrückstand beim Jagdstart ist begrenzt auf 1 Minute. Das Rennen erfolgt sofort im Anschluss an den Parcours in der Reihenfolge Klasse 2, 3, 4.


Vario Race:
Beim Vario Race erfolgt die Startaufstellung ab dem zweiten Cup-Rennen nach der aktuellen Cup-Wertung des LBS Cup Mountainbike. Beim ersten Rennen der Saison werden für die Klassen 5 bis 14 die Startreihen nach der Reihenfolge der Startnummern (implizit die Reihenfolge der Anmeldungen) aufgestellt.

Klassen 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14
Diese Klassen fahren ein XC-Rennen über mehrere Runden. Beim ersten Rennen der Saison werden für die Klassen 5 bis 14 die Startreihen nach der Reihenfolge der Startnummern (implizit die Reihenfolge der Anmeldungen) aufgestellt.
Ab dem zweiten der sechs Cup-Rennen erfolgt die Startaufstellung für die Klasse 1 nach dem Ergebnis des vorangegangenen Rennens und für die Klassen 5 - 14 nach der aktuellen Cup-Wertung des LBS Cup Mountainbike.

Wertung:

Tageswertung
Platz 1 50 Punkte Platz 7 28 Punkte
Platz 2 45 Punkte Platz 8 26 Punkte
Platz 3 40 Punkte Platz 9 24 Punkte
Platz 4 36 Punkte Platz 10 22 Punkte
Platz 5 33 Punkte Platz 11 20 Punkte
Platz 6 30 Punkte Platz 12 19 Punkte
Platz 13 bis Platz 30: pro Platz einen Punkt weniger

LBS Cup Mountainbike Wertung
Die Teilnehmer der Klassen 2 bis 14 erhalten, sofern sie in die Tageswertung kommen, die Punkte zusätzlich in ihrer Klasse als Cup-Wertung gut geschrieben. Um in die Serienwertung zu kommen, muss man mindestens an zwei der sechs Rennen teilnehmen. Bei Punktgleichheit nach dem Finallauf gibt die bessere Platzierung im Finallauf den Ausschlag für die Gesamtwertung.
Streichergebnis: Bei sechs Rennen gibt es ein Streichergebnis.

Preise:

Alle Teilnehmer, die an mindestens zwei Rennen teilnehmen, erhalten ein LBS Cup Mountainbike T-Shirt (solange Vorrat reicht).
Alle Teilnehmer der Klassen 1, die an mindestens drei Rennen teilnehmen, erhalten ein LBS CUP Abzeichen (Aufnäher). Das Abzeichen wird beim Finalrennen überreicht.

Einzelrennen
Pokale / Medaillen / Sachpreise in jeder Klasse soweit vorhanden.
Preisgelder für die Lizenzklassen pro Rennen (1.Platz / 2. Platz / 3. Platz):
Klasse 5 Jugend m/w 30,- € / 20,- € / 10,- €
Klasse 6 Junioren m 40,- € / 30,- € / 20,- €
Klasse 7 Damen inkl. U19, U23 und Sen. 40,- € / 30,- € / 20,- €
Klasse 8 Herren inkl. U23 und Sen. 50,- € / 40,- € / 30,- €

Urkunden erhalten in den Klassen 1-4 jeder Teilnehmer und in den Klassen 5-14 die Plätze 1-5. Alle Teilnehmer, die Ihre Urkunde nicht während der Siegerehrung erhalten haben, können nach der Siegerehrung zur Startnummernausgabe kommen und dort Ihr persönliche Urkunde erbitten.

Serienwertung
Die Gesamtsieger erhalten ein LBS Siegertrikot
Die besten drei in jeder Klasse erhalten einen Pokal.
Preisgelder für Lizenzklassen 5-8: Plätze 1-3 wie Tageswertungen